Mein Heidelbeer-Joghurt-Kuchen

#vonheutefürmorgen

Zutaten

Bisquit
100g Zucker, 5 Eier, 100g Mehl, 3 EL Wasser, 1 Prise Salz, 1 TL Backpulver

Fülle
10 Blätter Gelatine, 1/2 Zitrone, 2 Bacher Naturjoghurt, 100g Staubzucker, etwas Vanillezucker, etwas Minze, 1 Packung Sahnesteif, 250g Heidelbeere, 1/4 Liter Sahne, 1 EL Honig

.

Zubereitung

Für den Bisquit das Eiweiß mit dem Zucker zu Schnee schlagen und die restlichen Zutaten unterheben. Die Masse in eine bemehlte Springform geben und bei 180°C Umluft für ca. 30 Minuten backen

Für die Fülle die 10 Blätter Gelatine in kaltem Wasser aufweisen, gut ausdrücken und mit den Saft einer 1/2 Zitrone erwärmen (nicht kochen) und auflösen. 2 Becher Joghurt mit 100g Staubzucker und dem Vanillezucker verrühren. Die Beeren mit dem Honig und der Minze pürieren. Die Pürrierte mit der Joghurtmischung vermengen und die Gelantienelösung unterheben. Die Sahne steif schlagen und alles gut vermengen.

Dem Bisquit teilen und den Bisquitboden mit dem Sahnesteif bestreuen und einen Tortenring darum legen. Nun die Masse darauf verteilen und glattstreichen. Den Bisquitdeckel darauflegen und am besten über Nacht in den Kühlschrank.

Man kann auch die Masse einfach auf den mit Sahnesteif bestreuten Bisquit geben ohne den Bisquit zu teilen.

Am nächsten Tag nur noch die Springform lösen.

.

Gutes Gelingen

Bewertung

5 (100%) 2 votes