Mein Cantuccini-Heidelbeer-Parfait

#silvesterdessert

Zutaten (ca. 5 Portionen)

Parfait 1
50g Cantuccini, 1/2 Vanilleschote, 2 Eier, 200ml Sahne, 50g Zucker, 70g Crème fraîche 

Parfait 2
50g Zucker, 70g Heidelbeeren (TK)

Himbeerspiegel
1 Packung TK Himbeeren und 20g Zucker

.

Zubereitung

Zur Vorbereitung Heidelbeeren auftauen lassen. Eine Kastenform (ca. 1,6 l Inhalt) mit Folie auslegen, oder eine leere saubere Eispackung verwenden. Cantuccini grob hacken. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen.

Für das untere Parfait die Eier trennen, dann Sahne steif schlagen. Beides kühl stellen. Eigelb, Vanillemark und 50 g Zucker mit dem Schneebesen des Rührgeräts ca. 5 Minuten cremig rühren. Erst den Crème fraîche, dann die Cantuccini, dann die Sahne und zuletzt den Eischnee unterheben.

Heidelbeeren und 50 g Zucker mit einem Stabmixer pürieren. 1/3 Parfaitmasse mit dem Heidelbeerpüree verrühren. Die helle Vanille-Parfaitmasse in die Form geben. Heidelbeer-Parfaitmasse draufgeben und mit einer Gabel leicht durchziehen, sodass Schlieren entstehen.

Parfait glatt streichen, mit Folie abdecken und mind. 8 Stunden (besser über Nacht) einfrieren.

Das Parfait ca. 10 Minuten vor dem Servieren aus dem Froster nehmen. Für den Himbeerspiegel die Himbeeren mit dem Zucker vermischen und kurz aufkochen lassen.

Nun kann beides serviert werden.

.

Gutes Gelingen

Bewertung

5 (100%) 5 votes